Karte 14: Schluckauf

Online-Umfrage 14 – Schluckauf

 

Die Karte 14 zeigt im Gegensatz zur KSDS-Karte 20 eine deutliche Dreiteilung der Deutschschweizer Sprachlandschaft. In der Ost- und Zentralschweiz sind die Bezeichnungen Hitzgi/Hitzger vorherrschend, in der westlichen Deutschschweiz Gluxi/Gluxer und im Wallis Higger/Higgi. Die beiden Worttypen Gluxi/Gluxer und Hitzgi/Hitzger konnten ihre Stellung auf der Karte 14 im Vergleich zur KSDS-Karte 20 weiter ausbauen.

Das östliche Sprachgebiet ist von einem Rückgang unterschiedlicher Wortvarianten und einem gleichzeitigen Vormarsch von Hitzgi/Hitzger geprägt. Auffallend stark hat die Vielfalt unterschiedlicher vorherrschender Varianten in den Kantonen Graubünden und St. Gallen abgenommen. Sind im Kanton Graubünden auf der KSDS-Karte 20 noch sieben unterschiedliche Ausdrücke kartiert, sind es auf der Dominanzkarte 14 nur noch drei. Auffällig ist, dass sich unter den drei aktuell im Kanton Graubünden vorherrschenden Worttypen auch die Variante Hitzgi/Hitzger befindet, welche auf der KSDS-Karte 20 in diesem Gebiet noch nicht als dominante Bezeichnung erscheint. Die Wortform Hitzgi/Hitzger gewinnt auf der Karte 14 auch an den westlichen Rändern der Wortlandschaft weiter an Dominanz. Dies führt zu einem Rückgang der dort angestammten Variante Hixer/Hixi, welche auf der Karte 20 in den Kantonen Aargau, Luzern, Zug, Unterwalden und Uri noch klar vorherrschend ist.

Im Berner Oberland wurden die Worttypen Höscher, Hescher u. Ä. von der im restlichen Kanton dominanten Bezeichnung Gluxi/Gluxer als vorherrschende Variante vollständig verdrängt. Wie eine Verbreitungskarte zeigen würde, blieb in diesem Gebiet eine Nennung von Höscher, Hescher u. Ä. bei der Online-Umfrage sogar gänzlich aus. Im Kanton Wallis kam es im Gegensatz zur Entwicklung im Berner Oberland nicht zu einer Verdrängung einer kleinräumigeren Variante durch eine angrenzende und ohnehin schon grossflächig dominante Variante, sondern zu einem Anstieg unterschiedlicher vorherrschender Bezeichnungen. Wird auf der KSDS-Karte 20 im Kanton Wallis einzig die Variante Higger/Higgi kartiert, sind es auf der aktuellen Karte 14 zusätzlich die Bezeichnungen Hixer, Hitzgi/Hitzger und Gluxi/Gluxer.

Bemerkenswert ist zudem die im Kanton Glarus verzeichnete Variante Hötschgi. Es handelt sich dabei um eine Bezeichnung, die auf der Karte des KSDS nicht verzeichnet ist und wohl als sprachspielerische Abwandlung der ursprünglichen Form Hötsch(er) aufgefasst werden kann. Bezeichnungen wie Jucker, Jupp und Gescher, welche auf der Karte 20 noch vereinzelt belegt sind, gaben die Befragten an der Online-Umfrage nicht mehr an. Anhand verschiedener Verbreitungskarten würde sich jedoch zeigen lassen, dass es viele Worttypen gibt, welche von den zwei dominierenden Wortformen Hitzgi/Hitzger und Gluxi/Gluxer zwar überlagert werden, neben diesen aber weiterhin Verwendung finden. Für den standarddeutschen Ausdruck Schluckauf gibt es so trotz der relativ wenig kartierten Bezeichnungen auf der Karte 14 eine erstaunlich hohe Zahl an regionalen Mundartausdrücken. An der Online-Umfrage wurden zu den kartierten Worttypen zusätzlich über dreissig weitere erfasst. JH