Kommentierte Karten

Bei den kommentierten Karten der Online-Umfrage handelt es sich um so genannte Dominanzkarten. Sie basieren auf der Ermittlung der pro Postleitzahlgebiet vorherrschenden Bezeichnung. Die flächige Einfärbung wird durch eine Hochrechnung der Vorkommenswahrscheinlichkeit für eine Wortvariante erreicht. Einfarbige Flächen bedeuten hier also nicht, dass nicht auch noch andere Wortformen in der Region vorkommen, sondern nur, dass überall die mit der jeweiligen Farbe symbolisierte Variante dominiert. Schraffierte Flächen bedeuten, dass in einem Gebiet, von Ort zu Ort unterschiedlich, verschiedene dominante Varianten vorkommen.

Die hier präsentierten Karten der Online-Umfrage lassen sich mit den Karten aus dem Kleinen Sprachatlas der deutschen Schweiz (KSDS) vergleichen. Die beigegebenen Texte von Judith Hug (JH) weisen auf interessante Vergleichsaspekte hin und liefern Ergänzungen und Erklärungen zu einzelnen Beobachtungen. Sie stellen eine Weiterführung des Beitrags Online-Befragung 2008: Schweizerdeutsch heute im KSDS dar, welcher sich ausführlicher mit der Datenerhebung auseinandersetzt und thematisiert den Datenvergleich anhand der Bezeichnungen für Butter, zu wenig gesalzen, Kuss und Rösti. Er rundet den Einblick mit einem Fazit zu den sprachlichen Verhältnissen in der heutigen Zeit ab. ◆ MF